AeroPress

Story

Die AeroPress ist eine Apparatur des Weltraumzeitalters, die der Schwerkraft trotzt. Sie wurde von Aerobie in Oakland erfunden. Aerobie ist für die Entwicklung der langfliegenden "Superdisc" verantwortlich, die den Guiness-Weltrekord brach, als sie 1.333 Fuß in die Luft flog. (Nimm das, Frisbee!) Die gleiche Meisterschaft der Aerodynamik kommt hier ins Spiel, mit diesem eigentümlichen und schönen Gerät zum Aufbrühen von Kaffee.


Schritt 1

Bringe 200 g Wasser zum Kochen. Wiege dann 15–18 Gramm Kaffee ab (je nach gewünschter Stärke). Mahle die Kaffeebohnen zu einer Textur, die etwas feiner ist als Meersalz.


Schritt 2

Lege Deinen Papierfilter in die abnehmbare Plastikkappe der Aeropress.


Schritt 3

Verwende etwas von Deinem heißen Wasser, um den Filter und die Kappe zu befeuchten. Dabei erfüllt das Wasser eine doppelte Funktion: Es hilft dem Filter, an der Kappe zu haften, und wärmt Dein Brühgefäß auf. Dies kann eine Herausforderung sein, da das Wasser heiß ist und die Kappe recht klein ist: Halten die Kappe an den „Ohren“ und gieße das Wasser sehr langsam ein, damit es vom Filter aufgenommen werden kann.


Schritt 4

Setze nun Deine AeroPress zusammen. Stelle jetzt sicher, dass die gesamte Baugruppe trocken ist, da Restfeuchtigkeit die Dichtheit des Geräts beeinträchtigen kann.


Schritt 5

Lege es mit dem ausgestellten Ende nach oben auf Deine Waage und tariere dann das Gewicht. Die Zahlen sollten auf dem Kopf stehen. Es ist möglich, die schwarze Filterkappe anzubringen und mit der richtigen Seite nach oben zu platzieren, aber dies führt zu Undichtigkeiten und erschwert ein genaues Aufbrühen.


Schritt 6

Füge jetzt den gemahlenen Kaffee hinzu. Achte darauf, dass kein Kaffeemehl in die ringförmige Rinne oben an der AeroPress verschüttet wird.


Schritt 7

Starte Deinen Timer und gib doppelt so viel Wasser im Verhältnis Deines Kaffeemehls hinzu. (zB für 15 Gramm Kaffee, fügst Du 30 Gramm Wasser hinzu). Das Wasser sollte etwa 96 Grad haben.


Schritt 8

Überprüfe, dass der Kaffee gleichmäßig gesättigt ist und klopfe ihn gegebenenfalls mit dem Paddel oder Buttermesser leicht an nun lässt Du ihn 30 Sekunden lang ruhen.


Schritt 9

Verwenden jetzt den Rest des heißen Wassers, um die Kammer zu füllen.


Schritt 10

Nach Ablauf einer Minute das Mahlgut 10 Mal umrühren, wirklich gut umrühren.


Schritt 11

Befestigen die Kappe und stellen sicher, dass sie fest in den Nuten einrastet. Drehe anschließend die gesamte Baugruppe zügig und kontrolliert um. Positionieren die Aeropress auf Deiner Kanne oder Becher und fang an, Druck nach unten auszuüben. Du wirst jetzt einen Widerstand spüren. Wenn sich das Drücken zu leicht anfühlt, ist Dein Mahlgrad wahrscheinlich zu grob; Wenn es sehr schwer zu drücken ist, ist der Mahlgrad wahrscheinlich zu fein. Dein Kaffee ist vollständig aufgebrüht, sobald Du das Zischen hörst. Dann wird kein Wasser mehr durch den Filter gedrückt.


Schritt 12

Sobald Du die Kappe abgeschraubt hast, kannst Du den Filter und den Kaffee-Puck  herausnehmen, indem Du einfach den Kolben der AeroPress einen letzten Zentimeter herausdrückst.

Gieße Dir den Kaffee ein und genieße!
WAS DU BRAUCHEN WIRST

AeroPress

AeroPress-Filter

AeroPress-Trichter

Wasserkocher

Kaffeemühle

Digitale Waage

Timer

Rührlöffel

Kaffeetasse oder anderes Gefäß

BRÜHZEIT

1 - 1:30 Minuten

HAST DU FRAGEN?

Frage unsere Experten unter support@coffeepirates.de

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft