CHEMEX

 

Story

Die Chemex sollte zur Grundausstattung jedes Kaffeeliebhabers gehören. Sein Design hat sich seit seiner Erfindung im Jahr 1941 durch Peter Schlumbohm unverändert gehalten (Holzgriff, Lederschnur, konisches Glas und alles). Schlumbohms Entwürfe wurden als „eine Synthese aus Logik und Wahnsinn“ charakterisiert, und wir sind geneigt, dem zuzustimmen. Kaffee aus einem Chemex ist dem aus einem Tropf sehr ähnlich, aber es gibt mehr Raum für Fehler. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, mahlen Sie Ihre Bohnen gröber als bei einem Keramiktropf und achten Sie besonders auf die Gießgeschwindigkeit. Diese Sorgfalt ergibt einen delikaten und nuancierten Kaffee, von dem noch viel übrig bleibt, um ihn mit Freunden zu teilen.


Schritt 1

Hinweis: Die Kaffee- und Wassermenge variiert je nach Kaffeesorte und gewünschter Stärke. Als Ausgangspunkt empfehlen wir die Verwendung von 50 Gramm Kaffee und 700 Gramm Wasser und dann nach Deinem Geschmack anpassen.


Wiege den Kaffee ab und mahlen ihn so grob wie Meersalz .


Schritt 2 

Entfalte Dein Filterpapier und lege es in Deine Chemex ein. Stelle dabei sicher, dass der dreifach gefaltete Teil zum Ausguss zeigt und quer darüber liegt, ohne ihn zu behindern.


Schritt 3

Befeuchte das Filterpapier vollständig und erwärme die Chemex Karaffe mit heißem Wasser. Das restliche Wasser dann ausgießen.


Schritt 4

Fülle Deinen gemahlenen Kaffee in den Filter und schüttel ihn leicht. Dadurch wird das Kaffeemehl flach, was ein gleichmäßigeres Gießen ermöglicht.


Schritt 5

Es wird insgesamt vier Aufgüsse geben, und dies ist der erste.

Gieße, beginnend in der Mitte des Kaffeemehls, vorsichtig die doppelte Menge Wasser, die Du ingesamt hast, in Dein Kaffeemehlbett (z. B. 50 Gramm Wasser, wenn Sie 25 Gramm Kaffee haben). Arbeite dich vorsichtig nach außen vor und vermeide es, die Seiten des Filters herunterzuschütten. Du wirst feststellen, dass das Hinzufügen dieser Wassermenge dazu führt, dass sich der Kaffee ausdehnt oder „blüht“ (blooming). Warte ca. 45–55 Sekunden lang. Eine solides Blooming sorgt für eine gleichmäßige Sättigung.


Schritt 6

Gieße das Wasser in einem kreisförmigen Muster, beginnend in der Mitte. Spirale zum Rand der Aufschlämmung, bevor du sie zurück in die Mitte drehst. Vermeide es, auf den Filter zu gießen. Lasse das Wasser durch den Boden tropfen, bis die Aufschlämmung 1 cm von der Unterseite des Filters abfällt. Für dieses Gießen solltest Du etwa 200 Gramm Wasser verwenden.


Schritt 7

Wiederhole das gleiche Gießmuster wie in Schritt 6 und fügen das Wasser in Schritten von 200 Gramm hinzu. Wiederhole den Vorgang noch einmal und lasse  das Wasser durch den Boden sickern, bis die Aufschlämmung 1 cm vom Boden des Filters abfällt, bevor Du mit dem nächsten Gießen beginnst.


Schritt 8

Lasse das Wasser vollständig durch das Kaffeemehl tropfen.



Schritt 9

Der Aufguss sollte zwischen 3,5 und 4,5 Minuten gedauert haben. Wenn das Brühen zu schnell war, solltest Du beim nächsten Mal einen feineren Mahlgrad oder eine langsamere Gießgeschwindigkeit verwenden. Wenn das Brühen zu langsam war, ziehe einen gröberen Mahlgrad oder eine schnellere Gießgeschwindigkeit in Betracht.

In eine vorgewärmte Tasse gießen, servieren und genießen.

WAS DU DAZU BRAUCHST!

Chemex Karaffe
Chemex-Filter
Wasserkocher
Kaffeemühle
Digitale Waage
Timer


BRÜHZEIT

3-4 Minuten

HAST DU NOCH FRAGEN?

Schreibe unserer Expertin Jessi unter support@coffeepirates.de